© 2019 by Heidemarie Gensler

Tel: 089 901 85 915

Tel: 0170 847 9553

  • Facebook

Schamanen-Wochenende im Tipi-Dorf in der Rhön

Schwitzhütten-Ritual

Als besonderes Ritual ist im August 2019 eine Schwitzhütte geplant.

Am Samstag werden wir gemeinsam die Schwitzhütte mit Ästen und Zweigen des Platzes restaurieren und nach Einführung und Vorbereitung das magische Schwitzhüttenritual durchführen.
 

Als Schwitzhüttenleiterin konnten wir die Schamanin Sabine Dänner aus Schlüchtern für uns gewinnen.
Schon seit einigen Jahren führt sie Schwitzhütten durch, deren Ritual sie von dem aus Peru stammenden Schamanen Inti Cesar Melasquez erlernt hat. Unterstützt werden wir dabei von Sabines Mann Fritz, der uns als Feuermann begleitet.
 

Wir üben Reinigungsrituale, die unsere Vergangenheit, unsere Gegenwart und unsere Zukunft segnen.

Vor allem auch die Kräfte, die in der Gemeinschaft der Gruppe entstehen, werden Dich durch diesen intensiven Tag begleiten und tragen.

​Anmeldung und Information: Energie & Bewegung - Monika Gensler Tel.: 0661 93 35 309
Seminarort: Tipi-Dorf des Rhön-Indianer-Hotels in Poppenhausen, Bio-Hof-Gensler
Seminarbeginn: Freitag 20 Uhr, Seminarende: Sonntag gegen 14 Uhr
Anreise: Freitag nachmittags

Energieausgleich für das Seminar: 159 € bei Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn,
später 179 €
zzgl. 73 € für das Übernachtungspaket 

Die Anmeldung ist gültig nach Zahlungseingang; das Seminar bitte bei Heidemarie Gensler bezahlen, das Übernachtungspaket am Bio-Hof.

___________________________________________

 

Das Übernachtungspaket beinhaltet, 2x Schlafen in den Indianerzelten und 2x Genußfrühstück, Obst und Wasser am Samstag, Kaffee und Kuchen am Sonntagmittag, 1x Grillabendessen und großes Lagerfeuer im Tipi-Dorf.

Begleitpersonen ohne Seminarteilnahme sind herzlich willkommen.

www.energie-bewegung.com
e-mail an Monika Gensler: moni.ge@web.de

Bitte mitbringen: bequeme, wetterangepasste Kleidung, Schlafsack, Isomatte, Decken; wenn vorhanden: Trommeln, Rasseln und persönliche Kraftgegenstände

Schamanische Reisen, Räuchern, Schwitzhüttenritual, Lieder und Tänze
Rückverbindung mit Energie und Kraft
16. bis 18. August 2019

An diesem wunderschönen Ort inmitten von Wiesen, Bäumen, Naturteich und Bächen sammeln wir Erfahrungen mit den Fertigkeiten und Werkzeugen der Schamanen.

 

Wir lernen Trommeln, Rasseln und Kraftgegenstände kennen und erleben die magische Kraft der Räucher- und Schutzrituale.

 

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr besonders auf der Rückverbindung mit den Kräften der unserer eigenen Natur. Sie bringen Körper und Geist ins Gleichgewicht.
 

  • An Bach und Teich erspüren wir die Wasserkraft, das Reinigen und Fließen der Energie,,

  • an den Feuern erleben wir die wärmende und transformierende Krkaft von Flamme und Glut,

  • wenn wir barfuß über die Wiese schlendern oder tanzen, erfahren wir die Botschaft von Mutter Erde

  • und der frische Wind, der durch das Tal streicht berichtet von Leichtigkeit und Neubeginn.

 

Im Tipi-Dorf lauschen wir der Botschaften der Natur, die Trommeln wecken die Erinnerung an unsere ursprüngliche, einfache Existenz, die verbunden ist mit unendlicher Ruhe und Lebenskraft.

Der Aufenthalt an diesem magischen Ort gibt der Seele und dem Geist die Möglichkeit zum Innehalten und Regenerieren. In diesem Kreis von außergewöhnlicher Kraft können Beziehungen geklärt werden und positive Veränderungen beginnen.

Schamanische Reisen

Der Rhythmus der Schamanentrommeln führt uns leicht in einen Entspannungszustand, in dem die manchmal quälenden Gedanken zurücktreten. Dort kann der schamanisch Reisende Lösungen, Hilfestellungen und heilende Kräfte für sein Leben und die Gesundheit finden.

 

Sie zeigen sich als Krafttiere, innere Führer, Pflanzengeister o.ä., die wichtige Botschaften und auch Heilkräfte für den Reisenden bereitstellen.

 
Räuchern

Räuchern von Harzen und Pflanzen reinigt und kräftigt unser Energiefeld. "Altes", "Schweres" und "Belastendes", "alles was uns nicht mehr dient", wird mit Rauch und Pflanzenkraft verabschiedet und befreit.. Durch edles, naturbelassenes Räucherwerk wird unser leuchtendes Energiefeld gestärkt und Leichtigkeit und Lebendigkeit kehren zurück.

Rituale, Lieder und Tänze der Kraft

Wir spüren am Abend gemeinsam die Energie und Kraft am Lagerfeuer, übergeben dem Feuer einen Gedanken zur Verwirklichung oder zur Transformation, wir hören oder singen der indianischen Kraftlieder oder tanzen einfache Tänze im Kreis.
Dies alles bringt uns ein Stück der Freude und Freiheit unserer Kindheit zurück.

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns dieses kraftvolle Wochenende zu verbringen.